Hausbau - Partner in der Rhein-Main-Region

Sierra Massivhaus GmbH & Co. KG, Dreieich

„Einzigartige Philosophie des fairen Miteinanders“

Der Bau des eigenen Hauses ist für die meisten Menschen die mit Abstand größte Investition im Leben. Vertrauen, Verlässlichkeit und qualitativ hochwertige Arbeit – das sind die entscheidenden Kriterien dafür, dass das Traumhaus tatsächlich eins wird. „Dafür stehen wir mit unserer Philosophie des fairen Miteinanders“, verspricht Michaela Sierra Lois, Geschäftsführerin von Town & Country-Lizenzpartner Sierra Massivhaus GmbH & Co. KG in Dreieich.

Die Lage ist ideal, die Verkehrsanbindung könnte nicht besser sein. Wer endlich sein eigener Herr durch den Bau eines Eigenheims sein möchte, findet Town & Country-Partner Sierra Massivhaus problemlos. „Verkehrsgünstig gelegen in Dreieich. Direkt am Gewerbegebiet West, nur wenige hundert Meter von der Abfahrt Dreieich-Sprendlingen der Autobahn A 661 entfernt“, erklärt Geschäftsführer César Sierra Lois. Selbstverständlich inklusive ausreichender Kundenparkplätze direkt vor dem Büro.

Das sollte auch so sein. Denn im Stadtbereich Offenbach, im Landkreis Offenbach sowie im Main-Kinzig-Kreis – dieses Gebiet deckt der Town & Country-Lizenzpartner ab – wächst die Nachfrage nach bezahlbarem Wohneigentum erheblich. Bereits in den vergangenen Jahren sind die Mieten in dieser Region spürbar gestiegen, was vor allem normalverdienende Familie finanziell sehr beansprucht. „Da ist es vor allem wirtschaftlich eine sehr vernünftige Entscheidung, zu mietähnlichen Konditionen oder noch günstiger sein eigenes Haus zu bauen“, ist Geschäftsführerin Michaela Sierra Lois überzeugt. Dank der seit Jahren historisch günstigen Hypotheken-Zinsen, woran sich auf absehbare Zeit auch nichts ändern dürfte, ist das Umfeld für den Bau und die Finanzierung eines Eigenheims ideal. „Besser könnte es nicht sein“, freut sich César Sierra Lois.

Zugleich hat der Bau eines Eigenheims nicht ausschließlich wirtschaftliche Hintergründe. Emotionale, etwa die Unabhängigkeit vom Vermieter und von weiteren Mietsteigerungen sowie mehr Lebensqualität, Freiheit und Flexibilität, sind ebenfalls bedeutsam. Nicht zuletzt für Kinder werden Träume Wirklichkeit, sobald sie endlich ihr eigenes Reich und einen Garten zum Spielen haben.

Da macht es auch nicht so viel aus, dass die Grundstückssuche vielleicht ein oder zwei Wochen länger dauert als vorgesehen. Ein erstklassiges Unternehmen wie Town & Country-Lizenzpartner Sierra Massivhaus zeichnet nicht zuletzt die Expertise und Findigkeit bei der Grundstückssuche aus. „Wir haben ein ausgezeichnetes Netzwerk und sehr gute Informationsquellen, um bezahlbares Bauland vergleichsweise schnell zu finden“, sagt Michaela Sierra Lois.

So wissen sie und ihr Mann schon seit Längerem, dass es Grundstücke in Mainhausen geben wird, vielleicht auch noch in Rodgau. Besonders beliebt für den Bau eines Town & Country-Hauses ist der Main-Kinzig-Kreis. Auch „weil hier die Grundstückssituation etwas entspannter ist“, sagt César Sierra Lois. Gefragt seien hier vor allem die Gebiete Bruchköbel, Erlensee, Maintal, Langenselbold, Gelnhausen sowie Freigericht.

Schon heute ist absehbar, dass in diesen Gebieten häufiger die beiden Town & Country-Haustypen „Stadtvilla 145“ sowie „Stadthaus Flair 124“ zu finden sind. Beide werden von Bauinteressenten nämlich derzeit besonders stark nachgefragt. Weshalb? Ganz einfach: „Die klassische quadratische Form in Verbindung mit dem Zeltdach sowie die praktische Raumaufteilung sprechen viele Familien wie auch Paare jeden Alters an“, erklärt César Sierra Lois.

Insbesondere Familien sind es denn auch, für die sich die Eheleute Sierra Lois und ihr Team besonders engagieren. Das persönliche Engagement, kombiniert mit den Town & Country-Typenhäusern sowie der Festpreisgarantie, ist in der Regel das entscheidende Argument, „das eigene Traumhaus mit uns zu bauen“, freut sich César Sierra Lois. Für sein Unternehmen sieht er dank der Innovationsfreude und des konkurrenzlosen Sicherheitskonzepts erstklassige Wachstumschancen. Wahrscheinlich, wie in der Vergangenheit, bessere als die Eigenheimbranche in Deutschland.

Wobei sich die Philosophie des fairen Miteinanders nicht allein auf die Bauinteressenten erstreckt, sondern selbstverständlich auch auf „unsere Zusammenarbeit mit den regionalen Partnern. Also Fachfirmen, Baustoffhändlern und Maklern“, betont Michaela Sierra Lois. Ein gewachsenes Netzwerk mit verlässlichen Partnern, die kurzen Wege und die schnelle Verfügbarkeit sind dann auch unübersehbare Vorteile für jeden Bauinteressenten, der mit Town & Country-Lizenzpartner Sierra Massivhaus in Dreieich den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen möchte.